Studie: Menschen, die aktiv auf andere zugehen, sind zufriedener
Menschen, die aktiv auf andere zugehen, sind zufriedener. Darauf lässt eine britisch-türkische Studie schließen. Demnach waren diejenigen, die kurz Kontakt zu Fremden aufgenommen hatten, sei es durch einen freundlichen Gruß, ein Lächeln oder ein einfaches „Danke“, insgesamt glücklicher. Die Forscherinnen und Forscher vermuten, dass diese Momente ein Gefühl der Zugehörigkeit vermitteln. 
Datum der Veröffentlichung: 08.05.2024
Autor: Wort & Bild Verlag 
Credits: istock/asiseeit

Büchermarkt in der Krise? Nicht bei den über 45-Jährigen
Der Büchermarkt in der Krise? Nicht bei den über 45-Jährigen. Sie lesen viel und gerne, viele verschlingen sechs oder mehr Bücher pro Jahr. Die Anzahl der gelesenen Bücher ist in den vergangenen 20 Jahren nicht zurückgegangen, zeigen Daten des Deutschen Alterssurvey. Gut so, denn Lesen kann sich positiv auf das Befinden auswirken. Und welches Buch lesen Sie als nächstes? 
Datum der Veröffentlichung: 07.05.2024
Autor: Wort & Bild Verlag 
Credits: istockphoto/Moyo Studio

Ermunternde Worte helfen Abnehmwilligen, überschüssige Pfunde abzubauen
Zu diesem Schluss kommt eine Studie der englischen Universität Oxford. An ihr nahmen 246 Erwachsene mit starkem Übergewicht teil, die ein zwölfwöchiges Programm zur Gewichtskontrolle angeboten bekamen. Betreut wurden sie von 87 Allgemeinärztinnen und -ärzten. Die Frage war, inwieweit die Führung der Patientengespräche den Abnehmerfolg beeinflusst. Die eine Arztgruppe baute eher Drohszenarien auf, etwa zu gesundheit­lichen Risiken durch Übergewicht. Die andere Gruppe hob die Chancen hervor, die ein gesünderes Gewicht birgt, darunter günstigere Blutdruckwerte. Die positiv Ermutigten waren motivierter, mitzumachen. Und sie hielten das Abnehmprogramm länger durch. Nach einem Jahr hatten sie mehr an Gewicht verloren als die Gewarnten. Im Schnitt betrug der Unterschied zwei Kilogramm. Die Ergebnisse sind in den Annals of Internal Medicine publiziert. 
Datum der Veröffentlichung: 01.05.2024
Autor: Wort & Bild Verlag 
Credits: iStockphoto/Inside Creative House

Studie: Besuch im Nagelstudio kann der Psyche guttun
Der Besuch in einem Nagelstudio kann der Psyche guttun. Das ergab eine in der Fachzeitschrift Frontiers in Psychology veröffentlichte Studie. Darin wurden 334 japanische Frauen zu ihrem Empfinden nach einer selbst durchgeführten Nagelpflege im Vergleich zu einer professionellen befragt. Nach dem Besuch im Nagelstudio gaben die Probandinnen eine positive Wirkung der Behandlung auf ihre Stimmung, Motivation, Entspannung und auf ihr Selbstbewusstsein an. Bei einer selbst durchgeführten Nagelpflege konnten diese Effekte nicht beobachtet werden. 
Datum der Veröffentlichung: 02.04.2024
Autor: Wort & Bild Verlag 
Credits: Shutterstock / New Africa

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG