Forschung: Verdauung von Abbauprodukten von Kunststoffmüll durch natürlich vorkommende Bakterien
Natürlich vorkommende Bakterien verdauen Abbauprodukte von Kunststoffmüll. Das hat ein Team um Eleanor Sheridan von der University of Cambridge (England) herausgefunden anhand von Wasserproben aus 29 skandinavischen Seen. Das „Kunststoff-Doping“ hatte die Bakterienzahl mehr als verdoppelt. Sheridan will das deshalb auch als Warnung verstanden wissen: Die Vermehrung der Bakterien durch Plastikmüll könnte das gesamte Ökosystem der Seen zerstören.
Datum der Veröffentlichung: 15.11.2022
Autor: Wort & Bild Verlag
Bildnachweis: iStockphoto/RomoloTavani

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG