Zwei Risikoanalysen zeigen: Geburten zu Hause und in Geburtshäusern sind unter bestimmten Bedingungen so sicher wie in Kliniken
Geburten zu Hause und in Geburtshäusern sind so sicher wie in Kliniken – zumindest dann, wenn keine Risiken zu erwarten sind. Zu dem Ergebnis kamen zwei Risikoanalysen mit insgesamt 1,7 Millionen ausgewerteten Geburten. Die in den Fachblättern The Lancet und British Medical Journal veröffentlichten Studien aus den USA und Australien ergaben, dass das Risiko eines kind­lichen Todesfalls bei einer Hausgeburt nicht größer als in einer Klinik sei – jedoch aus­drücklich nur bei komplikationslosen Schwangerschaften gesunder Mütter und unter Betreuung einer ausgebildeten Heb­amme. Daten aus Deutschland flossen in beide Studien nicht ein. Beim Wunsch, zu Hause oder im Geburtshaus zu entbinden, sollten Sie sich immer über eventuelle Risiken von Ihrem Frauenarzt aufklären lassen.
18.03.2020, Bildnachweis: iStock/Alija